kloster arnstein

 

 

 

peregrini arnstein

 

 

GEGEN DEN STROM - Gott und die Welt im Arnsteiner Kaleidoskop

 

Das klassische Kaleidoskop besteht aus einer aus Spiegeln geformten Röhre, an deren Ende sich eine kleine durchsichtige Kammer befindet, die mit bunten Glassplittern gefüllt wird. Wenn man diese durch eine Linse betrachtet, entstehen unendliche, wunderschöne geometrische Muster.

Im Arnsteiner Kaleidoskop wird die „Kammer“ mit den drei göttlichen Tugenden – Glaube, Liebe, Hoffnung - und den vier weltlichen Kardinaltugenden – Weisheit, Tapferkeit, Mäßigung, Gerechtigkeit - gefüllt. Mit dem aktuellen Motto des Kultursommers – Gott und die Welt - als „Linse“ betrachtet und reflektiert, entstehen vielfältige philosophische, literarische, musikalische Kulturveranstaltungen.

 

flyer gegen den strom Kuso 2012

Inspiriert wurde der Titel GEGEN DEN STROM durch die Tugend der Tapferkeit (Fortitudo) und durch das Wirken von Lubentius, dem Heiligen der Lahn. Dieser hatte im 4. Jahrhundert an der Lahn missioniert. Nachdem er an der Mosel begraben worden war, hat der Legende nach eine Flut den Leichnam lahnaufwärts – gegen den Strom – bis nach Dietkirchen getragen, wo er schließlich beigesetzt wurde.

Vielfältige Veranstaltungen und sieben Pilgerwege werden diese Route nachverfolgen und die am Wege liegenden Orte (Lahnstein, Bad Ems, Dausenau, Nassau u.a.) einbinden. Erstmals werden so mehrere Lahngemeinden innerhalb eines Kultursommer-Projekts konzeptionell verbunden.

>>> Wanderungen gegen den Strom >>>


FLYER und PROGRAMMHEFT zum Download:

flyer "gegen den strom"

flyer GEGEN DEN STROM

PDF (3,8MB)

Programmheft

Programmheft GEGEN DEN STROM

FLASH (5 MB)
PDF (24 MB)

 

 

PEREGRINI ARNSTEIN

KULTURSOMMER

EUROVISIONEN
GEGEN DEN STROM
Veranstaltungen

ARNSTEINER FLORILEGIUM
CONCEPTIO PER AUREM
VON ENGELN GESCHRIEBEN

AKTUELLES

TERMINE

PRESSE

ARCHIV

KONTAKT

LINKS